1. Deutsches Bratwurstmuseum // Impressionen

Es geht um die Wurst

1.Deutsches Bratwurstmuseum
                       
Es geht um die Wurst

Genauer gesagt, die Thüringer Bratwurst. Sie ist nicht nur die bekannteste Spezialität Deutschlands und auch international als als regionaler Leckerbissen sehr geschätzt, für die Thüringer ist sie mehr. Sie ist ein Stück echt Thüringer Lebensart.

Grund genug sich näher über Herkunft, Tradition, Kult und Kultur rund um die bekannteste Thüringerin zu informieren. Und das geht nirgends besser als in der Bratwurstmetropole Holzhausen, im 1.Deutschen Bratwurstmuseum. Das Dorf Holzhausen liegt am östlichen Rand des Thüringer Burgenlandes Drei Gleichen, direkt am Fuße der Veste Wachsenburg. Die Region ist verkehrstechnisch optimal erschlossen. Vier Autobahnabfahrten in unmittelbarer Nähe von der A4 bzw. A71, stellen die landschaftlich reizvolle und geschichtlich überaus interessante Landschaft nicht nur geographisch in die Mitte Thüringens und Deutschlands. Stätten Thüringer Geschichte und Kultur wie Eisenach, Gotha, Erfurt, Weimar und Arnstadt befinden sich in unmittelbarer Nähe.

In Holzhausen nun kann man das Geheimnis der Thüringer Bratwurst lüften. Das Museum zeigt eine ständige Ausstellung zur Geschichte der Bratwurst. Dabei ist deren urkundliche Ersterwähnung im Jahre 1404 von zentraler Bedeutung. Alles rund um die beliebte Spezialität hat hier seinen Platz. Vom Schwein, der Schlachtung bis zu den Geräten und Maschinen zur Bratwurstherstellung reichen die Exponate. Die Kulturgeschichte, Anekdoten und jede Menge Kurioses aus aller Welt runden die Ausstellung ab. Selbstverständlich können die Ausstellungsstücke direkt am Museum verkostet werden. Dafür sorgt der Grillplatz der benachbarten Bratwurstscheune. Neben Bratwurst und Rostbrätel gibt es hier natürlich auch ein umfangreiches Getränkeangebot, leckeren Thüringer Blechkuchen und Eis. Das Thüringer Original wird frisch vom Holzkohlerost an die Gäste gereicht.



Zum Angebot der Bratwurstscheune, mit ihren rustikalen Gasträumen, gehören verschiedene Gruppenarrangements, die neben Eintritt und Führung auch eine Bewirtung einschließen. So können die Kunden zwischen attraktiven Kurzprogrammen, wie der Thüringer Bratwursteinkehr und und unterhaltsamen Mittags- und Abendarrangements wählen. Dazu gehören beispielsweise die Thüringer Landpartie, das Bratwurstseminar und die Thüringer Wurstprobe. Etwas ganz besonders ist das einmalige Bratwursttheater. Unter dem Titel „ Hans Wurst und die Liebesbratwurst“ kann man von Mai bis Oktober ein faszinierende Show erleben. Die Gäste erwarten genussvolle Stunden mit viel Musik, Speis und Trank und ein außergewöhnliches Stück, bei dem nicht nur zugeschaut, sondern auch mitgesungen, mitgeschunkelt und mitgefeiert wird. Ein besonderes Erlebnis für Jung und Alt mit leckeren Thüringer Spezialitäten und äußerst strapazierten Lachmuskeln.

Zum Bratwurstmuseum gehört ein gestalteter Aussenbereich, die Bratwurstwelt, mit zahlreichen Sitzmöglichen und vielen Attraktionen. So kann man durch die 26 m lange und damit größte begehbare Bratwurst der Welt schlendern oder über das „Thüringer Festmahl“, ein Großgemälde von Arno Funke, staunen. An einer üppig gedeckten Tafel sitzen hier neben historischen Persönlichkeiten aus Thüringen, wie Bach, Luther und Goethe, auch Angela Merkel und Barack Obama.

Zur Bratwurstwelt gehört auch ein Futter- und Gewürzgarten und weitere Themenbereiche wie Bratwurst und Märchen, die Thüringer Bratwurstliga, der Bratwurstskulpturenpark, das Bratwurstkino, die Bratwurstpost, die Bratwurstbank, das Bratwursttelefon, die Bratwurstlaube, der Bratwurstbaum und viele andere wurstige Attraktionen mehr. Der Verein Freunde der Thüringer Bratwurst veranstaltet zudem 2 große Bratwurstfeste im Jahr. So das Museumsfest am internationalen Museumstag im Mai mit Bratwurstsongcontest und Verleihung des Thüringer Bratwurstpreises. Am Tag der Deutschen Einheit pilgern Bratwurstfans aus Nah und Fern zur Bratwurstiade. Ein Besuch in Holzhausen lohnt sich also immer, denn für Gruppen ist nach Voranmeldung ganzjährig geöffnet. Und vielleicht machen Sie sich nach dem Besuch das Motto des Museums zu eigen, frei nach Loriot : „ Ein Leben ohne Bratwurst ist sicher möglich aber sinnlos!“.

                            
 
Weitere Informationen:
   


       
                                                        
 

 
 
1. Deutsches Bratwurstmuseum - field_anbieter_weitere_bilder 1. Deutsches Bratwurstmuseum - field_anbieter_weitere_bilder 1. Deutsches Bratwurstmuseum - field_anbieter_weitere_bilder 1. Deutsches Bratwurstmuseum - field_anbieter_weitere_bilder
 

1. Deutsches Bratwurstmuseum

In der Nähe

Schmalkalden

Das liebevoll restaurierte Fachwerkstädtchen - heute Hochschulstadt – ist ein beliebtes Reiseziel für Geschichtsinteressierte, Kunstliebhaber und Naturfreunde. Es gibt nur wenige deutsche Städte, deren Name so eng mit d... MEHR

 
Ihre Adresse: 
Ziel:  Bratwurstweg 1, DE-99334 Amt Wachsenburg OT Holzhausen
X

1. Deutsches Bratwurstmuseum

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
 
 
 
 
 
Bookmark this